Seite wählen

Die Skaluna-Verwandlung: sensibel, verspielt – und rau wie Wölfe im Mondlicht

Es wird spannend: In der Zeit der Einschränkungen stellen sich Skaluna kreativ neu auf. Die Freigeister des keltischen Folkrocks aus dem südlichen Niederbayern – die Band, für die der Tontechniker genauso ein festes, wichtiges Bandmitglied ist, das nach der Show zum Verbeugen auf die Bühne geholt wird – nutzen das abrupte pandemische Fade-out zu einem kreativen Reset und arbeiten im Studio intensiv am neuen Album: „Während der dunklen Zeit, die angebrochen ist, werfen wir alles in den großen Kessel der Cerridwen, der weisen alten Verwandlerin.“

Entstehung

Wir haben uns im September 2013 aus der vorhergehenden Formation „SkalTrian“ neu aufgestellt, um mittelalterliches und daran angelehntes Liedgut auf den Bühnen der Mittelalterfeste und artverwandten Veranstaltungen wiederzugeben.

Mitglieder

Alle Mitglieder der Formation verfügen über eine langjährige Bühnenerfahrung, genaueres hierüber kann unter “Über uns” nachgelesen werden.

Näheres

Nähere Auskünfte über Programm, vertrag-liche Informationen, Bühnengestaltung etc. stellen wir Ihnen bei Interesse gerne auf Nachfrage zur Verfügung